Freizeitbad Hallenbad Olympisches Dorf in Innsbruck

183 Bewertungen
Kontakt
Hallenbad Olympisches DorfKugelfangweg 46, 6020 Innsbruck
www.ikb.at
Telefon: +43 512 5027061
Bewertungen
5 Sterne
86
4 Sterne
22
3 Sterne
15
2 Sterne
22
1 Stern
38
Öffnungszeiten
Montag11:00 bis 21:00 Uhr
Dienstag11:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch11:00 bis 21:00 Uhr
Donnerstag11:00 bis 21:00 Uhr
Freitag11:00 bis 21:00 Uhr
Samstag10:00 bis 21:00 Uhr
Sonntag10:00 bis 21:00 Uhr
Angaben ohne Gewähr
Öffnungszeiten an Feiertagen finden Sie hier.
Das Freizeitbad ist von Anfang August bis Mitte September geschlossen.
Kassaschluss ist eine Stunde vor Betriebsende.
Ausstattung
Im Bad gibt es eine Gegenstromanlage, eine große Rutsche, einen Strömungskanal, Massagedüsen (Unterwassermassage), Massageliegen (Brodelliegen), eine Nackendusche (Schwalldusche), ein ganzjährig nutzbares Außenbecken, ein Solarium, Gastronomie, eine barrierefreie Ausstattung, eine Sauna, ein Dampfbad, einen Ruhebereich, Massageangebote, Kursangebote und einen Eltern-Kind-Bereich mit einer kleinen Rutsche.
Seit dem Umbau bietet das Erlebnisbad Olympisches Dorf Innsbruck zahlreiche Attraktionen. Neben der Black-Hole-Rutsche mit Stroboskop-Lichteffekten, Feuerwand oder Wasserfall, gibt es eine noch steilere rote 67-Meter-Speed-Rutsche. Der verglaste Anbau mit Palmengarten und eine große Liegewiese bieten pure Entspannung. Im aufwendig gestalteten Kinderbecken gibt es u.a. Koalabär, Schnabeltier und Känguru zum Pritscheln.
Preise
Preise finden Sie auf www.ikb.at oder telefonisch unter (0512) 5027061.
ÖPNV Anbindung
Das Schwimmbad Olympisches Dorf Innsbruck erreichen Sie mit der IVB Linie-O.
Beiträge (26)
Tanja
05.10.2018
Wollte fragen hatt jemand von euch im odorf Geburtstag Party gefeiert mit Kindern ...und wie ist es so danke

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Lilli P.
13.09.2016
Waren gestern das erste mal da und ich muss sagen das ganze personal sehr freundlich hilfsbereit wenn man nach was fragt bekommt man eine genaue Auskunft und Beschreibung ??? auch der Ausenbereich ist echt schön eine große Liegewiese mit Kinderspielplatz und wen man sich etwas zurück ziehen möchte gibt's noch im Obergeschoss innen und außen liegen - vorallem das Ausenschwimmbecken ist echt super wen man sich nicht viel anstrengen möchte treiben die Düsen einen voran voll fein auch das Innenbecken ist toll kein hin und her schwimmen man kann in ruhe seine Bahnen schwimmen und danach sich durch die Massage Düsen entspannen sehr angenehm,die rutschen sind echt toll nicht nur für Kinder?-es ist auch sehr sauber egal ob man Duschen geht ins WC oder ob es der Umkleidekabinen bereich ist es wird sehr darauf geachtet das alles sauber ist ☺???-war echt positiv überrascht und wir werden heute gleich wieder hingehn den ich und meine Schwester sind jetzt Fans vom O-Dorf wen ich da ans Höttinger Schwimmbad denke dan graust es mich den da ist es echt arg aber es soll jeder sich sein eigenes Bild davon machen wo es ihm am besten gefällt und er sich wohl fühlt ich?☺???

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Moses
07.10.2015
Je mehr Verbote gemacht werden müssen, desto dümmer sind die Verursacher, seht euch die Menge an Verbote in Österreich an, und ihr werdet feststellen wie verblödet unsere Geselschaft schon ist.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
ka
24.05.2015
Cool

0 von 1 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Herbert
02.04.2015
Nach mehrmaligen Besuchen des Schwimmbades stellten meine Gattin und ich fest, dass hier ein Superteam ohne Ausnahmen tätig ist, das mit sehr nettem und großen Einsatz gegenüber allen Besuchern agiert.
Wir konnten diesen netten Umgang des gesamten verantwortlichen Personals auch gegenüber sehr lebhaften Kindern beobachten, denen immer auf eine nette und ruhige Art und Weise die richtige vorgegebeneHandlungsweise erklärt wurde, sodass diese Gespräche immer mit Erfolg endeten.
Man fühlt sich in diesem Schwimmbad einfach sehr wohl.
Macht's weiter so, die Badegäste werden es Euch danken.
Wir beide kommen weiter gerne auch mit unseren Kindern und Enkelkindern in dieses Schwimmbad.

Liebe Grüße

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Robert
29.03.2015
Gestern habe ich beobachtet wie der Bademeister ein klein Kind das bereits unter Wasser war und unbeaufsichtigt war, beim ertrinken, heraus holte! Ohne diesen Bademeister währe eine Katastrophe passiert! Die Mutter schrie panisch herum.. Der Bademeister hat definitiv dem Kind das Leben gerettet. Ein großes Lob an die Mannschaft im O-Dorf!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Gast
03.01.2015
Ab 3/4 8 wird der Gastrobereich aufgeräumt und zwar lautest mit Sesselrücken, unerträglich, dort etwas zu konsumieren. 21h ist Badeschluss und nicht früher.

1 von 1 Personen fand diesen Beitrag hilfreich
War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Saxer Brigitte
09.07.2014
War am 8.7. mit meiner Enkelin, 15 Monate alt, im Babyabteil schwimmen!
Wie kann das sein, dass ein 15 Monat altes Kind die Tür nach draußen aufbringt und sich die Finger einklemmt!!!
Den Bademeister habe ich 10 Minuten gesucht... die Antwort vom Bademeister war, ich sollte besser aufpassen!!!
Ich persönlich werde diese Badeanstalt nicht mehr besuchen!!!
Antwort von hallo aufsichtspflicht am 21.07.2014:
Guten Tag,

ich möchte mich nicht aufspielen, ich habe selber Kinder und weiß, dass die wirklich schnell sein können wenn man einmal für 2 sec. nicht aufpasst, bei solchen Türen ist es so ... das sind Brandschutztüren, die müssen in einem Notfall auch von Kindern geöffnet werden können .. und wenn sie ihr 15 Monate altes Kind alleine so lange unbeaufsichtigt lassen, dass es die Möglichkeit hat, die doch schwere Türe alleine aufzumachen und bis nach draußen zu laufen, sollten Sie ihre Aufsichtspflicht als Elternteil noch einmal bedenken.

lg
Antwort von Haag Josef am 22.07.2014:
Anfang September ist gerade die Zeit wo man vom Baden am See wieder wechselt in das Hallenbad.
Ich finde es schade dass man gerade in dieser Zeit das Hallenbad schließt, wo man noch so richtig den Badeschwung vom Sommer mitnehmen könnte.
Mein Vorschlag wäre für dergleichen Revisionsarbeiten auf Anfang Oktober zu verlegen denn da stellt man sich vielmehr auf den Herbst ein, und die Schule hat auch schon begonnen.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
zeltner
28.06.2014
Absolut zu warmes Wasser und Bedingungen in Gastronomie Bereich unhöflich. Echt unmöglich.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Oswald Wild
04.06.2014
Ab wie vielen Jahren sind die beiden Rutschen???
Antwort von MALI am 07.07.2014:
Ich weiß nur, dass die höhere/längere erst ab 9 für Kinder alleine ist. Jüngere müssen zusammen mit Elternteil rutschen.
Das Alter für die niedrigere, schnellere Rutsche, weiß ich nicht.
Die Höhere ist aber auch schnell,- Arsch halt hoch.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Tina
16.04.2014
Gibt es bei euch nur baby schwimmkurse oder auch für größere kinder z.B. 0-12 jahre?
Antwort von admin am 16.04.2014:
Informationen zu Schwimmkursen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.ikb.at/baeder/service-info/schwimmkurse.html

Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Badegast
16.01.2014
Soweit ist das Schwimmbad im O Dorf relativ ok. Es ist hell modern und sauber.

Aber der größte Kritikpunkt sind die Umkleidekabinen, wie ich finde. Gerade wenn das Schwimmbad gut besucht wird, ist das mit dem Umkleidekabinen ein großes Problem. Es gibt nur eine Umkleide zum zu sperren. (Viel zu wenig!) Und man wird quasi fast gezwungen, sich vor den Spinds umzuziehen. (Relativ wenig Platz.) Das wiederum führt teilweise zu Konflikten, besonders mit weiblichen Badegäste. Meiner Meinung nach sollte man Männer/Frauen Umkleidebereich installieren und diese dann mit Türen a la Schwimmbad Amraserstraße versehen um diesen Konflikte zu vermeiden.

Wie oben beschrieben, ist das Schwimmbad sehr attraktiv aber leider der Umkleidebereich sollte nochmals besser überdacht werden.

Badegast aus IBK

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Clare
15.10.2013
Hallo zicki micki. Auf Sicherheits gründe dürfen Kinder nicht zu zweit Rutsche, hier ist ein paar Gründe wie so 1. wenn Mann zu zweit Rutsche ist die Tempo viel schneller, das Becken zum Schluss kann zu kurz aus vor kommen, das Tempo zu bremsen. 2. Verletzungen wie Zahn aus schlagen. Kopf Verletzungen auf umgestimmten grades, 3. wenn sie wie meisten Kinder lustig finden in die Rutsche zu bleiben und das Wasser zu stauen, es könnte sein das die nächste nimmt die Ampel nicht ernst Haft, rutscht hinunter, übersehen das zwei Kinder noch drinnen sind, zusammen stoßen , mit wieder vieler möglickeite von verletzen wie, Rücken verletzen bis zu Bewusstlosigkeit. Ich hoffe das hilft ein Bissen zu erklären wie so zu zweit kein gute Idee ist. Ich weiß das alles weil ich selbe ein Bademeister bin in Karenz. Lg clare

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
zicki micki
31.08.2013
Hallo, ich finde dass die Bademeister überreagieren, wenn Kinder zu zweit oder zu dritt in einer Rutsche rutschen. Immer wenn meine Kinder nach hause kommen, sind sie sehr traurig, dass man die Rutsche nicht zu zweit rutschen darf. Wenn die Bademeister sie immer zusammen schimpfen, ist das für die Kinder nicht sehr fein! Trotzdem sind die Pommes gut!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Hilde Klein
15.07.2013
Im Aussenbecken steht zwar das das springen und tauchen verboten ist. Leider wird darauf keine Rücksicht genommen. Man geht immer mit ein paar blauen Flecken, verursacht von den Kindern an den Beinen nach Hause.
Die "lieben Kleinen" dürfen hier was sie wollen! Weder Eltern noch Badeaufsicht schreitet ein!
Dabei gäbe es für die Kinder ein schönes großes Kinderbecken, für die Babys ein nettes Babybecken und für die Kinder zum Austoben 2 lange Rutschen.
Das Team ist sehr freundlich, setzt sich aber Kindern gegenüber nicht durch.
Antwort von Gebhard Claudia am 07.01.2015:
Da gebe ich ihnen vollkommen recht! Es wäre natürlich in erster Linie die Aufgabe der Eltern die eigenen Kinder darauf aufmerksam zu machen, aber an Erziehung mangelt es sowieso, in zweiter Linie sollte natürlich die Badeaufsicht einschreiten.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mag. Christine Kruselburger-Hye
29.06.2013
Ein super freundliches Personal, speziell die Dame, die meiner Meinung nach aus der Steiermark kommt!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Giuli
17.06.2013
Dass das Personal hier nicht Kinderfreundlich sein soll, wie jemand weiter oben geschrieben hat, kann ich in keinster Weise bestäigen. Ich bin hier regelmäßig mit meinem Sohn, der bald 2 Jahre wird und für Familien mit Kindern in dem Alter finde ich es hier optimal. Im vergleich zu Freibädern wie das Tivoli,wo man sich an heissen Tagen vorkommt, wie in einem Bienenschwarm,is es hier überschaubar und einfach angenehm. Mein Sohn und ich fühlen uns hier immer Wilkommen ;-)

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Mag. Erich Moises
04.06.2013
Diese Hallenbad gibt sich nach außen hin als kinderfreundlich, es ist es jedoch absolut nicht, die Kinder werden vom Personal als störend angesehen. Einfach nur ein Babybecken zu haben ist nicht gleichbedeutend mit Kinderfreundlichkeit.
Ich habe schon Jahre im Tourismus und Dienstleistungsbereich gearbeitet und habe auch schon viele Länder dieser Welt bereist.
Bis jetzt war ich der Ansicht, dass die Standards in Österreich im Bezug auf Dienstleistung und Freundlichkeit, seines gleich auf der Welt sucht, aber diese Hallenbad beweist, dass es auch in diesem Land Einrichtungen gibt, welche man, wenn man sich wohlfühlen will, keinesfalls besuchen sollte.

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
03.05.2013
Kindern unter 6 Jahren ist der Eintritt nur in Begleitung einer erwachsenen Aufsichtsperson gestattet.
Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
katharina
02.05.2013
Ab wie vielen Jahren darf ein Kind ohne Eltern z.B. allein mit der Freundin hier schwimmen gehen???

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
27.04.2013
Ab vollendetem 6. Lebensjahr - vor dem 6. Lebensjahr haben Kinder freien Eintritt.
Das Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Markus
27.04.2013
Ist es unter 6 Jahren gratis?

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
oberthanner Michaela
02.04.2013
Bitte Telefon abheben!!! Öffentliche Einrichtung, sollte erreichbar sein, schwacher Service ... so was ärgert einen!!!

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Administrator
12.02.2013
Sehr geehrte Frau Hammerle,
diese Seite wird nicht von der Erlebnis-Oase betrieben. Bitte versuchen Sie es per Mail martin.lauber@ikb.at oder auch über die IKB-Hotline 0800-500-502.
Ihr Schwimmbadcheck-Team

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Hammerle ulrike, hotel olympia axams
11.02.2013
Seit Tagen versuchen wir Sie telefonisch zu erreichen. Einfach unmöglich ... Bitte was soll das für ein öffentliches Schwimmbad. Wir möchten buchen für 120 Personen und erreichen niemanden ...

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten
Andrea
05.01.2013
Das Nimas veranstaltet das Babyschwimmen am Mittwoch. Bin auch in einem der Kurse. Für Anmeldungen und weitere Infos einfach im Nimas anrufen 0512/344366. Lg und viel Spaß
Andrea

War dieser Beitrag für Sie hilfreich?
Auf Beitrag antworten

Ihren Beitrag hinzufügen

Ihr Name:
Bewertung:
Beitrag: