hofruma1@yahoo.de
10.08.2020
Ich bin eine sehr eifrige Sauna und Hallenbadbesucherin.
Mein Wohlfühltag ist meistens der Samstag!
Nun muß ich aber mal meinen Unmut äussern!!

Leider darf in den Aufenthaltsraum der Sauna ,wo man sich Getränke oder auch Snaks kaufen kann, geraucht werden!
Dieser Raum befindet sich genau vor den Garderroben - Kästen. Es ist ein unmöglicher Zustand, der gesamte Garderobenraum stinkt von Nikotin, dieser Gestank verbreitet sich sogar bis in den Saunabereich. Man kann nicht in Ruhe dort sich erholen, denn diese Raucher -Gruppe macht überdies einen derartigen Lärm das an Ruhe und Erholung nicht zu denken ist. Zu jeder halben Stunde wird in der Saunakammer ein Privataufguss gemacht mit lauten Geschrei und übertriebenen Gelächter. Auch werden lauthals Lieder gesungen, wenn eine der Damen irgendein Jubiläum feiert.
Selbst wenn man dieses Geplärre noch akzeptiert, kann man danach diese Saunakammer nicht mehr betreten da diese von abgestandenen Nikotin und Alkoholduft verpestet ist. Eigentlich sollte in einer öffentlichen Sauna doch eine Badeordnung bestehen und auch eingehalten werden!Ich zahle genauso meinen Eintritt und habe dasselbe Recht auf Ruhe und Entspannung........oder???
Ich wäre ihnen als Badbetreiber wirklich dankbar wenn man diesen unzumutbaren Zustand in nächster Zeit abstellen könnte. Muß denn wirklich in einer Sauna eine Raucherkammer sein ??? das ist weder gesund noch hat es was mit Erholung oder Entspannung zu tun.
Wenn mein ganzes Gewand das im Garderrobenschrank aufbwahrt wurde danach stinkt als ob ich in einen Beisl gewesen wäre. Vieleicht übernimmt die IKB das Reinigen meiner Kleidung in Zukunft! MfG. ruth

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: