Nicolette
10.08.2020
Die neue "Wellness-Oase" (Saunabereich) ist leider enttäuschend. Großzügig und fast zwanghaft modern weist sie etliche Mankos auf, die bei eingefleischten
Saunagängern keine Freude aufkommen lässt.
- nur 1 Aufguß (ist eigentlich der Höhepunkt eines Saunaganges) zur vollen Stunde, aber nur wenn sich ein Gast dazu bereit erklärt und das bei einem Zeitlimit von 4 Stunden
- der Fußboden in dieser Saunakammer ist so heiß, dass man fluchtartig auf Zehenspitzen diese verlassen muss
- die anschließende kalte Dusche kann man nur etwas zeitverzögert genießen, da die "moderne" Armatur erst studiert werden muss
- der Frischluftraum auf der Dachterrasse ist nur mit dem Lift erreichbar und kann somit etwas dauern. Dort stehen die Liegen im Dunkeln und der Schmutz der Terrasse hinterlässt Spuren am Gang und im Lift
- die zweite heisse Saunakammer wird fälschlicherweise als "finnische" bezeichnet, denn es gibt weder einen Ofen und somit auch keinen Aufguß. Ist also nur eine heisse, trockene Schwitzkammer und meist leer
- der "Ruheraum" ist sehr großzügig, aber Ruhe zu finden ist nicht möglich, da die Türe mit einem lauten Rumms ins Schloß fällt, der alle Entspannung suchenden aufschrecken lässt
- in anderen preiswerteren Saunen gibt es schon länger Wasserbetten, die man hier vermisst
- während des Duschens steht man auf dem Abflussgitter, was gar nicht angenehm ist.
- zu vermissen ist ebenfalls ein Fußdesinfektionsgerät
- das "Restaurant", das man nach etlichen kahlen Kellergängen erreicht, ist ein schmuckloser, kahler Raum mit Holztischen und Plastikstühlen. Überhaupt nicht einladend!
- die allgegenwärtigen Rohre und Leitungen im gesamten Bereich vermitteln eher eine Kelleratmosphäre als Wellnessgefühl
- lange Wege durch Kellergänge und Treppen bzw. Lift verkürzen den ohnehin limitierten Besuch
- das Dampfbad ist wirklich gelungen, aber etwas klein, wenn man sich vorstellt, dass nach der Salzeinreibung alle das tun würden, was das einzig Sinnvolle wäre: nämlich ins Dampfbad zu gehen
- das Schwimmbecken als Highlight ist nicht das, was man von einer Wellness-Oase erwartet und wer wirklich schwimmen gehen will, geht sicher lieber in Badebekleidung ins Sportbecken. Überflüssig!
Fazit: für Saunaliebhaber ist die Liste der Mankos zu lang. Deshalb macht es mir gar nichts aus, dass mein Zehnerblock (Jeton) für alle städtischen Saunen gilt außer für diese.

Ihre Antwort

Ihr Name:
Ihre Antwort: